Harmonie ist eine Strategie..

 
Quelle: http://www.esssc.org (Shelties in Blue-Merle, D'zobel und Tricolour)
 

So, das hier ist meine kleine Sheltie-Seite


Wer mich schon länger kennt, weiß natürlich, dass ich schon von Kindesbeinen an ein großer Hunde-Freund bin. Da ich mit Deutschen Schäferhunden in der Familie quasi aufgewachsen bin, wollte ich eigentlich seit jeher einen eigenen Schäferhund.

Das ganze hat sich eigentlich erst letztes Jahr geändert, als ich meinen Freund kennenlernte. Seine Eltern hatten zu diesem Zeitpunkt zwei Shelties, und er schickte mir ein Bild von den beiden. Anfangs dachte ich noch "Wie süß, ein kleiner Lassie"

Begeistert war ich schon ab dem Zeitpunkt, als ich erfahren hatte, dass die Familie meines Freundes überhaupt Hunde hat. Und als ich die beiden, Jazz und Jo, real kennenlernen durfte, war es um mich geschehen. Je besser ich sie kennengelernt habe, desto mehr fand ich sie einfach nur faszinierend und toll.

 

Mittlerweile kenne ich die beiden Jungs nun ein Jahr, und wir haben seit neuestem eine kleine Sheltie-Dame namens Krümel bei uns. Ich durfte schon mitfahren, um sie auszusuchen, Conny wollte eigentlich eine ganz andere kleine Maus. Aber nach langen Diskussionen und Überlegen hat sie sich dann doch für unser Krümelchen entschieden. Mittlerweile mischt das kleine Mädchen das ganze Haus auf, ist ein Wirbelwind mit ziemlich viel Energie und manchmal denkt man insgeheim doch, wie es mit der ruhigeren Hündin gewesen wäre, weil Krümelchen doch ein kleiner Teufel ist und ab und an nervt. Aber eintauschen will sie natürlich niemand mehr.

 

Aus Jazz und mir sind dicke Kumpels geworden, wir fangen auch bald an, Agility zu machen, zur Zeit machen wir noch Unterordnung.

 

Mit Joey habe ich auch schon Unterordnung versucht, aber da er ein kleiner Dickkopf ist, und nicht immer so richtig bei der Sache ist, bin ich leichtsam überfordert.

 

Und bald ist Krümel soweit, dass wir mit ihr auf Ausstellungen fahren können, und sie auch richtig ausstellen werden. Bin ja schon gespannt, wie das so ist, da ich natürlich auch in diesem Bereich von Conny angelernt werde.

Und last but not least ein Bild von den Dreien:

v.l.n.r.: Joey, Krümel und Jazzy

 

Und weiterhin noch ein paar Hunde meiner Familie:

Simmerl, Dackel von meinem Opa. Übrigens auch "Weltchampion" ohne Konkurrenz..

 

Onkel Horst mit einem seiner Schäferhunde, hier die kleine "Malle"

 

Und hier der kleine "Bob", Continental Bulldog, von meiner Tante und ihrem Freund.